Zum Inhalt springen

Serval

serval-titel.jpg

Galgorüde / ca. Jan. 2017 geboren

Serval wurde Ende 2018 mit 2 anderen Galgos von der Polizei auf einem Feld aufgegriffen und in ein Tierheim gebracht.
Alle waren sehr abgemagert und verstört.
Ein Galguero reklamierte die Hunde als sein Eigentum, aber glücklicherweise konnte er das (da alle nicht gechipt waren) nicht beweisen und das Grüppchen durfte nach einer Weile vermittelt werden.
Seit Ende Januar ist Serval nun bei uns und sucht seine Familie.
Eventuell ist er ein paar Monate bis ein Jahr älter als in seinem Pass angegeben. Zur Zeit verhält er sich noch sehr ruhig und zurückhaltend.
In den ersten 3 Wochen versuchte er eher unsichtbar zu sein, bloß nicht auffallen. Außerdem hatte er merkwürdig verhornte Ballen, laut untersuchendem Tierarzt könnte er eventuell über etwas sehr Heißes oder etwas Ätzendes gelaufen sein. Langsam aber sicher werden seine Ballen wieder normal.
Seit einigen Tagen blitzt auch die Lebensfreude ab und an aus den Augen.

Für Serval wünschen wir uns eine verständnisvolle Familie.
Ein Ersthund würde uns freuen, ist aber bei ausreichender Zeit für ihn keine Voraussetzung.

Wer Serval ein Zuhause geben oder weitere Auskünfte haben möchte, schickt uns bitte eine E-Mail an: info@galgos-in-not.de.