Zum Inhalt springen

Rabanillo

 

Rabanillo, eher kleine, zierliche Galga,  * ca. Juli 2012, Fränkisches Seenland

MMK:

Leish: pos
Ehrl./Bab./Filarien: neg.

 

12. Juni 2016

Unser Radieschen hat seine Familie gefunden!

12.04.2016

Rabanillo ist eine stille, ruhige Hündin. Sie stellt sich immer hinten an, kann warten bis sie dran ist. Ganz unauffällig bewegt sie sich in der Hundegruppe. Menschen gegenüber zeigt sie sich anfangs noch ein wenig scheu, aber sie kommt dann doch neugierig, aber wird dabei nie aufdringlich.
Gerne beobachtet sie das Spiel der Hunde, nur selten mischt sie mit. Rabanillo ist einfach nur lieb und nett.

 

01.03.2016

Erste Eindrücke:

Rabanillo (span. für Radieschen) zeigt sich hier erst ein wenig vorsichtig, guckt sich alles an, kommt dann aber schnell und freut sich über jedem Streichler. Hat sie erst mal gemerkt, dass ihr die Menschen wohlgesonnen sind, sucht sie die Nähe und geniest sichtlich. Körperlich zeigt sie sich fit und munter, hat ein seidiges, kurzes Fell, und die Figur stimmt auch. Nur ihre Schwanzspitze war vor kurzem noch wund und offen und braucht deshalb noch ein wenig Schutz, damit sie nicht gleich wieder angeschlagen und wund wird. Mit den Hunden kam sie sofort zurecht, hat sich ohne Probleme ins Rudel gemischt, von allen akzeptiert und freundlich aufgenommen.

 

29.02.2016

Rabanillo ist bei uns angekommen.

Rabanillo wurde vom Jäger im Tierheim abgegeben, er hatte keine Verwendung mehr für sie.

 

(Mausklick auf die Bilder vergrößert diese!)

Nach oben