Zum Inhalt springen

Amy

 

Galgo-Junghündin, Sept. 2015 geb., PS  bei Altenstadt /Hessen


Sie möchten Amy ein Zuhause anbieten? Dann bitte hier weiter ...

 

04.08.2016

Inzwischen sind alle gesundheitlichen Probleme verwachsen, ausgeheilt etc.
Amy ist zu einer eleganten, fitten und fröhlichen Junggalga herangewachsen.
Sie ist altersgemäß völlig unbekümmert, verspielt, verschmust, anhänglich, hat kein Problem mit anderen Hunden, aber auch altersgemäß viel Energie, die ein Ventil sucht ;-)

Also ... ganz typisch Galgo.
03.04.2016

neue Fotos

 

13.03.2016

Direkt bei Übernahme dieses Wurfes hat uns Enya die meisten Sorgen gemacht, nun ist es Amy.
Nachdem sie vor kurzem mit einer Phlegmone zu kämpfen hatte, die ihr rechtes Vorderbein anschwellen lies, hat sie nun - drei Wochen später - sich den Außenzeh der rechten Vorderpfote gebrochen. Die kleine Maus hält sich tapfer, muss leider nur immer wieder gebremst werden und ab und an muss sie zuhause bleiben und nur die Schwester darf mit auf die Wiese.

Amy ist eine Schmusekatze, am liebsten liegt sie beim Schlafen dicht angekuschelt, manchmal an der Pflegemama, manchmal an den Galgo-Kumpels.

 

30.01.2016

Ende Januar haben wir von einer privaten Besitzerin 7 Galgo-Welpen (aus einem "Unfall") in nicht optimalem Zustand übernommen. Ein Teil der Welpen war unter-, alle nicht optimal ernährt.

Amy ist eine der sieben Zwerge.

 

Gewicht aktuell 7,2 kg

Amy hat eine eitrige Zyste auf der Nase. Sie wird mit Antibiotika und Spülungen behandelt. Aufgrund der Medikamente kann sie derzeit nicht geimpft werden.

Aus ihren Entwicklungsdefizite wird sie in den nächsten Wochen bestimmt herauswachsen.

 

(Mausklick auf die Bilder vergrößert diese!)

Nach oben