Zum Inhalt springen

Gus

 

großer Galgorüde, * ca. 2012, Fränkisches Seenland
MMK: Ehrl./Fil./Bab./ Leish:  neg.

 

26.10.2016

Gus ist umgezogen. Er hat sich eine liebe Familie samt Galga geangelt. Wir freuen uns sehr!

 

Oktober 2016

Der große Gus mit der tiefen Stimme. Gus kommentiert gerne, antwortet den anderen Hunden, reagiert auf Geräusche, meldet Besucher … auf fast alles hat Gus eine „Antwort“.

Aber am wichtigsten sind ihm seine Menschen, die Nähe zu ihnen. Auf den Schoß krabbeln, eben so nah wie möglich sein. Dann fühlt er sich wohl, genießt ganz einfach.

 

In der Hundegruppe bewegt er sich souverän, ist auch einem wilden Spiel nicht abgeneigt, wird dabei nie grob, kann so einiges einstecken. Gerade in Violeta hat er dabei eine nimmermüde Spielpartnerin, deren hartnäckiges Anspielen er mit Ruhe „erträgt“ und bewundernswert aushält, richtig Gentleman like. 

 

04.09.2016

Gus ist bei uns angekommen.

Gus ist ein großer, sicherer Rüde. Bisher zeigt er keine Scheu, nichts bringt ihn in Verlegenheit. Sofort anhänglich und selbstsicher im Umgang mit Menschen, da muss man ihn eher bremsen, sonst wirft er einen bereits bei der Begrüßung um. In der Hundegruppe hat er sofort klar gestellt, was er mag und was nicht. Er kommt hier mit allen Mädels zurecht, zeigt sich sozial und souverän. Mit Rüden kann er manchmal etwas schroff sein, aber wenn man ihm nicht „blöd“ kommt, ihm seinen Rang nicht streitig macht. arrangiert er sich auch mit denen. Mit Cacique z.B. klappt es wunderbar. Gus hat feines, glattes, glänzendes Fell, seine Figur ist topp (Waschbrettbauch!), der Schwanz ist leider etwas verkürzt, und die hinteren Pfoten schon etwas „durchtrittig“. Ansonsten ist er fit und munter.

Mehr, wenn er sich eingelebt hat.

 

Wer Gus ein Zuhause anbieten möchtet, findet hier unseren Auskunftsbogen:

Nach oben